21. September 2014: EUROPÄISCHE CHORMUSIK

EUROPÄISCHE CHORMUSIK

ensemble cantissimo

ensemble cantissimo

ensemble cantissimo (Ltg. Markus Utz)
Daniel Herrmann, Orgel


Das ensemble cantissimo feiert 2014 sein 20-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzerten mit Europäischer Chormusik. Bach, Brahms, Braunfels, Verdi, Britten, Kinzler und Poulenc aus dem 18. bis 20. Jahrhundert stammen die Werke dieser Komponisten. Ganz unterschiedlich sind die Motive, konfessionalen Zusammenhänge, Besetzungen und musikalischen Ausdrucks-weisen: Von der barocken Doppelchörigkeit, über romantische Frauen- und Männerchöre, der sechstimmigen impressionistischen Messvertonung mit Solisten bis hin zum modernen, festlichen Te Deum mit Orgelbegleitung.Die Meisterwerke der europäischen Chorliteratur spannen einen Bogen von J.S. Bach (Motette "Der Geist hilft unser Schwachheit auf"), zu Johannes Brahms (Motette "Schaffe in mir Gott"), Giuseppe Verdi ("Laudi alla vergine" für Frauenchor), bis hin zu Benjamin Britten (Festival Te Deum) und der Messe G-Dur von Francis Poulenc als Hauptwerk des Abends. Als Rarität und dem Profil des Ensembles entsprechend, "unerhörte" Werke wieder bekannt zu machen, erklingen erstmals in Zürich zwei Männerchöre des Komponisten Walter Braunfels ("Sonnenuntergang" und "Nachtzauber") sowie eine deutsche Erstaufführung eines Werkes von Burkhard Kinzler.

NEU: Jahresprogramm 2018

Das gedruckte Fassung des Jahresprogramms mit allen Konzerten und Gottesdiensten ist erschienen. Sie können den Flyer > hier herunterladen.